[Home]  [Über den BCRR]  [Club-Agenda]  [Mitgliederbereich]  [Interclub]  [Clubanlässe]
18.12.2018 19:07 [Login]
Chlausabend 2014

Von Roland Kägi, 6.12.2014

Rangliste Bowling

1.Jürg 304 Pt.
2.Andy 272 Pt.
3.Roli 239 Pt.
4.Jérôme 212 Pt.
5.Vögi 207 Pt.
6.Dani 186 Pt.
7.Stephie 173 Pt.

Am Chlaus 2007 waren wir zum letzten Mal bowlen. Höchste Zeit für eine Wiederholung, fand OK-Chefin Evelyne. Aber zuerst musste natürlich eine Stärkung her. Die gab'€™s in der Habsburg -€“ zumindest nachdem sich dann auch Stephie und Dani mit halbstündiger Verspätung€“ und ohne einen Hauch eines schlechten Gewissens €- noch dazugesellten. Bier und Junk Food sollte es sein -€“ wie es sich eben für richtige (Bowling-)Sportler gehört.

Mental und kalorienmässig bestens vorbereitet ging es dann ins Bowling Center Widnau. Wie vor 7 Jahren hatten wir auch dieses Mal die Bahn 1 -€“ das Bowling Center weiss eben, wie man Stars behandeln muss. Standesgemäss lieferten die BCRR-Cracks dann ein Kugelstoss-Feuerwerk auf höchstem Niwo ab. Die Erkenntnis, dass hier weniger Gefühl als vielmehr rohe Gewalt gefragt war, setzte sich schnell durch. Kegel gehören nicht einfach umgerollt, sondern pulverisiert. Am Anfang sah alles nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Roli, Vizechampion des Chlausabends von 2007, und Newcomer und Zukunftshoffnung Andy aus. Mitte der ersten Runde drängte sich dann aber ein anderer in Vordergrund. Jürg reihte Strike an Strike und blickte nicht mehr zurück. Er gewann Runde 1 recht locker und pulverisierte die Konkurrenz in Runde 2 mit 164 Punkten förmlich. Bei den Damen ebenso souverän war Siegerin Stephie -€“ hätte es Konkurrentinnen gegeben, so hätte sie sie zweifellos weggeputzt... :-) Vögi jedenfalls bereute es bitter, sie unterschätzt zu haben. Die Wette, er werde FCB-Fan, wenn sie den einzigen stehengebliebenen Kegel noch abräume, wird er noch lange verfluchen...

Herzlichen Dank an die (wegen Verköstigung des Nachwuchses abwesende) OK-Chefin für die tadellose Organisation!